Unterlagen für die Wertermittlung

 

Die für ein Verkehrswertgutachten maßgeblichen Unterlagen und Informationen können aufgrund der vielfältigen Bewertungsanlässe und Immobilientypen nicht pauschaliert angegeben werden. Die folgende Liste stellt daher nur einen Auszug dar, der je nach Aufgabenstellung angepasst werden muß. Diese Unterlagen können ganz oder in Teilen mit einer entsprechenden Vollmacht des Auftraggebers durch uns besorgt werden.

  • Anschrift der Immobilie
  • Aktueller Grundbuchauszug (i.d.R. ohne Abt. III)
  • Lageplan
  • Grundrisspläne und Gebäudeschnitte
  • Wohn- und Nutzflächenberechnungen
  • Baubeschreibung
  • Baugenehmigung
  • Behördliche Auskunft über Erschließungsbeiträge
  • Betriebskosten
  • Energieausweis
  • ggf. Auskunft aus dem Altlastenkataster,
  • ggf. Auskunft zu Denkmalschutz.

 

Zusätzlich sind bei Wohnungs- und Teileigentum (Eigentumswohnungen, Laden- oder Gewerbeeinheiten, Garagen) folgende Unterlagen erforderlich:

  • Abgeschlossenheitsbescheinigung
  • Teilungserklärung
  • Gemeinschaftsordnung
  • Miet- und Pachtverträge
  • Nebenkostenabrechnungen und Protokolle der Eigentümerversammlungen

 

Zusätzlich sind bei Belastung bzw. Begünstigung mit Rechten (z.B. Wohnungsrecht, Nießbrauch, Leibgeding, Reallast, Grunddienstbarkeit, Erbbaurecht) notwendig:

  • 1. bei dinglichen (im Grundbuch eingetragenen) Rechten der notarielle Vertrag
  • 2. bei rein schuldrechtlichen Vereinbarungen die vertragliche Vereinbarung

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Beumker Immobilienbewertung